Beweissicherung vor Baubeginn

1 Beitrag

Beweissicherung vor Baubeginn, zur Aufnahme des Zustandes der Nachbarbebauung zum Beginn der Bauarbeiten unter Aufnahme von Bauschäden und Baumängel durch Bauexperten, Bausachverständigen, Gutachter für Schäden an Gebäuden.
Vor allem werden bereits vorhandene Risse im Putz erfasst.

Beweissicherung vor Baubeginn
Beweissicherung vor Baubeginn

Warum vor eine Dokumentation vor Baubeginn? Sie dient zur Aufnahme des Zustandes der Nachbarbebauung vor Beginn der Bauarbeiten unter Aufnahme von Bauschäden und Baumängel durch einen Gutachter für Schäden an Gebäuden. Die Beratung erfolgt durch Baugutachter Schmalfuss & Partner. Das Gutachten zur Beweissicherung zum baulichen Zustand des Bestandes der nachbarschaftlichen Bebauung folgt der Empfehlung der DIN-Vorschrift 4123.
Es werden bildlich und textlich aufgenommen:
– Wandrisse und Deckenrisse, die die Tragfähigkeit beeinflussen
..und sich weiter öffnen könnten!
– Rissplomben werden bei Bedarf gegen Aufpreis gesetzt und beobachtet.
– Die Wandrisse über 0,2mm werden beschrieben. Nicht jeder Riss ist gleich ein Bauschaden.
Die Beratung zu Beweissicherungen erfolgen durch uns in Augsburg & München, Freiburg, Stuttgart, Ulm, Ingolstadt, Donauwörth Regensburg, Passau und Nürnberg, auch durch meine Partnerbüros in Düsseldorf, Berlin, Potsdam & Brandenburg.

Erstbeweissicherung, Folgebeweissicherung, Schlussbeweissicherung GUTACHTEN zur BEWEISSICHERUNG

Beweissicherung Nachbarbebauung vor Baubeginn

Beweissicherungen der Nachbarbebauung vor Baubeginn im Großraum München, Nürnberg, Ulm, Stuttgart, Ingolstadt liefern Baugutachter Schmalfuss & Partner. Bei möglichen Schäden ( Risse) vor Baubeginn  können Sie Forderungen auf Schadenersatz vermeiden! Ein BEWEISSICHERUNGSGUTACHTEN erfolgt auch zur Bauzustandsdokumentation bei Kündigung eines Bauunternehmens. Warum vor Baubeginn eine Beweissicherung ? Die Beweissicherung vor Baubeginn dient […]